Die evangelische Kirche in Deutschland (EKD) besteht aus 20 Gliedkirchen.

Die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW) ist eine von ihnen.

Unsere EKvW besteht wiederum aus 27 Kirchenkreisen,

Unser Kirchenkreis Hagen ist einer davon.

Ein Kirchenkreis wiederum ist ein Zusammenschluss von Kirchengemeinden.

In Hagen sind dies mit unserer Gemeinde 20 Gemeinden.

Die meisten der Landeskirchen der EKD haben - wie die EkvW auch - das basisdemokratische sog. „presbyterial-synodale Leitungssystem“.

Das kann man sich am besten wie beim Aufbau einer Pyramide vorstellen, die sich in vier Stufen von der Basis bis zur Spitze durch Wahlen aufbaut:

Als erstes wählt jede Gemeinde mit der Presbyterwahl das Presbyterium, das die Gemeinde vor Ort leitet. Ihm gehören auch die gewählten Pfarrer an.

Aus diesem Gremium werden dann - je nach Gemeindegröße - die Pfarrer und eine Anzahl Presbyter*innen in das Leitungsgremium des Kirchenkreises gewählt.

Dies ist die sog. Kreissynode. Ihr steht die/der gewählte Superintendent/in und ein gewähltes Gremium vor.

Die Kreissynode wiederum entsendet dann per Wahl ihrerseits wieder Vertreter auf die nächst höhere Ebene der Landesynode der EkvW.

Der Landessynode steht der/die „Präses“ und die gewählte „Kirchenleitung“ unserer Landeskirche vor.

Die Synode des ev. Kirche in Deutschland (EKD) setzt sich dann nach dem gleichen Wahlprinzip aus allen Landeskirchen zur EKD-Synode zusammen.

Hier nennt man den Bischof „Ratsvorsitzende/r“.

Die Abneigung gegen den Bischofstitel hat u.a. mit den dunklen historischen Erinnerungen der deutschen Geschichte zu tun.

Wichtig ist, dass der geschilderte Wahlprozess alle vier Jahre neu seinen Anfang mit der Presbyteriumswahl an der Gemeindebasis nimmt.

Zu der werden Sie nun für den 1. März 2020 auch in unserer Gemeinde erneut aufgerufen:

Ihre Stimme ist wichtig und zählt ganz unmittelbar, wie Sie der Wahlpyramide entnehmen konnten!

Zur Vorbereitung laden wir Sie in Ihrem Wahlbezirk zu einer Gemeindeversammlung am Dienstag, dem 19. November 2019 um 19.00 Uhr

ins Gemeindehaus Schulstraße bzw. ins Gemeindezentrum Christuskirche ein.

 

Pfarrer Thorsten Chr. Hansen