Aktuelle Meldungen

Der Umweltausschuss informiert

 

Konsumwahn zur Weihnachtszeit



Geschenke kaufen bis zum Umfallen“


Die Weihnachtszeit ist Konsumzeit. Ganz nach dem Motto: „Geschenke kaufen bis zum Umfallen“ schleppen wir Tüte um Tüte aus den Geschäften oder lassen uns das Ganze bequem in die Wohnung liefern. Das ist Stress für uns und die Umwelt. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, entspannt und nachhaltig zu schenken.


Nachhaltiger Verschenken!

  • Mit Bedacht schenken: Statt Verlegenheitsgeschenken lieber verschenken, was wirklich gebraucht wird.

  • Spenden: Verschenken Sie doch eine Spende, z.B. eine Kinderpatenschaft, Bäume, die im Namen des/der Beschenkten gepflanzt werden oder eine Spende an eine gemeinnützige Organisation.

  • Gebraucht statt neu: Viele Dinge gibt es in einem guten Zustand gebraucht zu kaufen. Das schont unsere Ressourcen und den Geldbeutel zugleich.

  • Zeit statt Gekauftes: Zeit ist das Wertvollste, was wir haben. Statt ein Geschenk zu kaufen, können wir gemeinsame Zeit schenken. Das Geld, das wir sonst für Geschenke ausgeben, können wir in einen gemeinsam ausgewählten Ausflug stecken.

  • Auf die Verpackung achten: Lassen Sie Süßigkeiten in aufwändigen Dekorverpackungen im Regal stehen und greifen Sie lieber zur verpackungsarmen Großpackung. Neu verpackt, bspw. in alten Marmeladengläsern, wird so ein individuelles Geschenk daraus.

  • Selber machen statt kaufen: Selbstgemachte Geschenke kommen bei jeder Altersgruppe gut an. Kekse backen, malen, häkeln, basteln …

  • Nachhaltiger Verpacken: Geschenke können Sie gut in Zeitungspapier und mehrmals verwendbare Geschenktüten oder -beutel einpacken. Selbst bemalt, schaut das richtig gut aus.


Einfach ausprobieren!

Trauen Sie sich! Probieren Sie nachhaltige Alternativen einfach aus. Besprechen Sie in der Familie und unter Freunden, was Sie sich wirklich wünschen und was nicht.

 

 

Eine besinnliche und ökologisch sinnvolle Weihnachtszeit wünscht Ihnen Ihr Umweltausschuss der Kirchenkreise Ha.-Schw.-Wit.-Hatt. (Öko-Info IV/19)